Anreise Möglichkeiten mit dem Auto

Norden / Brenner
Wenn Sie von Norden mit dem Auto nach Südtirol reisen, dann führt der direkte Weg über die Brennerautobahn A22 (mautpflichtig). Dabei sollten Sie für Reisen nach Gröden oder ins Schlerngebiet / Seiseralm die Ausfahrt Klausen nutzen. Wenn Sie nach Bozen oder ins Rosengarten-Latemargebiet wollen, ist die Ausfahrt Bozen-Nord richtig. Für Reisen nach Meran, nehmen Sie die Ausfahrt Bozen-Süd und nutzen ab da die Schnellstraße (MEBO). Außerdem gibt es noch Ausfahrten ins Gadertal und ins Pustertal.

Österreich / Reschenpass
Wenn Sie von Österreich über den Reschenpass nach Südtirol einreisen wollen, müssen Sie die Autobahn A12 bei Landeck verlassen und auf die B180 wechseln. Nach gut 54km schließt die B180 am Reschenpass an der italienischen Staatsstraße SS40 an.

Österreich / Osttirol
Wenn Sie über das osttirolerische Lienz kommen, erreichen Sie in Vierschach bei Innichen das Südtiroler Gebiet.

Beachten Sie, dass in der Hauptreisezeit die Staatsstraßen im Pustertal und im Vinschgau stark frequentiert werden.

Schweiz
Wer aus der Schweiz mit dem Auto nach Südtirol reisen will, der nutzt am Besten den Ofenpass in Graubünden und fährt über den Grenzübergang in Taufers. Bei Einreisen aus der Schweiz, müssen Sie bedenken, dass keine innerstaatliche EU-Grenze vorliegt und die italienischen Grenzbeamten aus diesem Grund Pass- und Zollkontrollen schon einmal kleinlicher durchführen.

Anreise mit dem Flugzeug
Mit dem Flugzeug können Sie von einigen deutschen Flughäfen direkt oder mit Zwischenstopp zum Flughafen Bozen reisen. Alternativ können Sie einen Flug bis Innsbruck buchen und von dort aus die Reise mit der Bahn fortsetzen. Eine weitere Möglichkeit ist ein Flug bis zum Flughafen Mailand Bergamo mit anschließender Bus- oder Bahnfahrt.
Anreise mit dem Zug
Mit dem Zug können Sie Südtirol gut über die Verbindung München - Innsbruck - Bozen erreichen.
 



Copyright 2008 reiseführer-südtirol.de